RSV Unna
Paul Zink im Alleingang und auf dem Siegerpodest mit Lasse Schenkmann

RSV UNNA GEWINNT DEN NRW SCHÜLERCUP 2022

Den Arag Cup, die Schülerwertung des Landesverbandes NRW, gewann in dieser Saison der RSV Unna deutlich mit der höchsten Punktzahl. Josefine Wendel als Ranglistenerste und Paul Wendel als Vierter der U13 trugen dazu mit besonders vielen Zählern bei. Für die Deutsche Meisterschaft im Einzelzeitfahren der U17 hatten sich 5 RSV-Sportler qualifiziert. Im Juniorinnenwettbewerb kam MTB-Spezialistin Alice Berthold auf Platz 23. Ähnlich gut schnitt bei den Junioren Lasse Schenkmann auf Platz 21 ab. Max Geppert belegte Rang 39 und Jonah Thielemeier und Paul Zink die Plätze 64 und 65. Am nächsten Tag zeigte Paul Zink beim Rund-streckenrennen in Dinslaken taktisches Geschick. Als er merkte, dass sich die niederländischen Gäste besonders auf die Bewachung der Favoriten Lasse Schenkmann und Max Geppert versteiften, griff er mutig an und schaffte fast den Rundengewinn.

Mit einem Solosieg krönte Paul Zink seine gute Saison. Hinter einem Holländer wurde Lasse Schenkmann Dritter und stand somit auf dem Siegerpodest. Max Geppert musste das Rennen nach einem Defekt beenden. Jonah Thielemeier belegte den 8. Rang. Im U15 Rennen gewann der frischgebackene Deutsche Meister, Jonathan Müller, das Rennen mit einem langgezogenen Endspurt von der Spitze aus. Oskar Schulze-Hesselmann belegte als jüngster Fahrer in der Spitzengruppe Platz 4. Tobias Müller machte es seinem Sohn Jonathan nach und gewann das Seniorenrennen auch mit einem langgezogenen Spurt von der Spitze. In der Luxemburgrundfahrt zeigt Justin Wolf gerade gute Leistungen und ist täglich vorne platziert.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner